DRK Ortsverein Sulzfeld e. V.

Rotes Kreuz Sulzfeld

Eingetragen von Administrator am 19.05.2011

Gutes Wetter lässt Blutvorräte schmelzen – Blutspenden werden jetzt dringend benötigt

Der DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg-Hessen bittet jetzt dringend um eine Blutspende. Wegen des sonnigen Frühlingswetters ist die Zahl der Blutspenden in den letzten Wochen deutlich zurückgegangen. Die Reserven an Blutkonserven schmelzen rasch.  Aktuell ist jedoch ein hoher Bedarf zu verzeichnen. Das gespendete Blut wird dringend für die Versorgung von Kranken, insbesondere von Krebspatienten benötigt. Aber auch Notfälle spielen derzeit eine große Rolle. Durch die geringe Haltbarkeit der Blutbestandteile können keine langfristigen Vorräte angelegt werden. Beispielsweise sind die Blutplättchen, diese sind lebenswichtig für Patienten mit Blutgerinnungsstörungen und Krebspatienten, nur vier Tage haltbar.

Und weil jetzt jede Blutspende zählt, erhalten alle Spender, die zu ihrem Blutspendetermin einen neuen Blutspender mitbringen als besonderes Dankeschön für ihre Unterstützung einen exklusiven Rucksack.

Blut spenden kann jeder Gesunde zwischen 18 und 71 Jahren, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein. Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss sollten Spender eine gute Stunde Zeit einplanen. Eine Stunde, die ein ganzes Leben retten kann.

Mittwoch, 08.06.2011

Ravensburghalle Sulzfeld

14:30 – 19:30 Uhr

Unsere Küche bietet Fleichküchle mit Kartoffelsalat und ein vegetarisches Gericht sowie Kaffee und Kuchen.