DRK Ortsverein Sulzfeld e. V.

Rotes Kreuz Sulzfeld

Eingetragen von Administrator am 14.09.2015

Jahresabschlussübung mit der Feuerwehr Sulzfeld

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen wurde am Freitag, 11.09.2015 um 19:30 Uhr die Notfallhilfe und Bereitschaft des DRK Sulzfeld von der Rettungsleitstelle Karlsruhe in die Karl-Fischer-Straße/Riegelstraße alarmiert, so die Übungsannahme der diesjährigen Jahreshauptübung.

Im Rahmen der Neukonzeption der Schnelleinsatzgruppe Ost, in der die Bereitschaft Sulzfeld mit ihrem neuen Einsatzanhänger vertreten ist, wurde so ein Szenario erstmals geübt.

Im Bereich des Baumarkt Hering kam es zu einem folgeschweren Zusammenstoß eines Kleintransporters mit Anhänger und einem PKW.

Sofort eilten zwei Helfer der Notfallhilfe an die Einsatzstelle in der zwischenzeitlich auch die Freiwillige Feuerwehr Sulzfeld eingetroffen war. Nach der ersten Lageerkundung wurde festgestellt, dass es insgesamt 6 Patienten zu versorgen gab, davon zwei eingeklemmt in ihren Fahrzeugen. Darauf wurde die Bereitschaft Sulzfeld mit weiteren 12 Helfern, Mannschaftstransportwagen (MTW) und Einsatzanhänger „Erstversorgung“ nachalarmiert. Nur wenige Minuten später trafen diese an der Einsatzstelle ein.

Die Helfer der Notfallhilfe hatten in dieser Zeit bereits mit den ersten lebensrettenden Maßnahmen der verunfallten Personen begonnen. Parallel wurden durch die Feuerwehren Sulzfeld und Zaisenhausen die technische Hilferettung durchgeführt.

Die DRK Bereitschaft richtete einen Behandlungsplatz mit 6 Liegeplätzen sowie Strom- und Lichtversorgung ein, damit die Patienten adäquat erstversorgt werden konnten.

Nach rund einer halben Stunde hieß es „Übungsende“. Im Einsatz waren ingesamt 14 DRK Helfer mit drei DRK Einsatzfahrzeugen.

Für das Rote Kreuz Sulzfeld war es eine sehr gelungen Übung. Die Zusammenarbeit mit der Feuerwehr war reibungslos. Hierfür ein herzliches Dankeschön.

Mit dieser leistungsstarken Mannschaft und dem modernen, medizinischen Equipment können wir in Zukunft in den Realeinsatz gehen“ so Selim Aksoy, Einsatzleiter des DRK Sulzfeld